Jun 8

Hallo Freunde der Juliett Hotel

Nun ist der Mai 2016 auch schon wieder an uns vorüber gegangen.
Am 1.Mai haben wir traditionell die Saison eröffnet.
5. waren wir, auch eine lieb gewonnene Tradition und unsere jährliche Vatertagstour, in Uelzen zu Gast.
To Pingsten ach wie scheun (15. und 16.Mai) flogen wir in Rendsburg-Schachtholm und am 22. in St. Michaelisdonn. Den Mai verabschiedeten wir dann am 28. und 29. in Itzehoe, wo wir auch bereits traditionell auf den Classic Motor Days waren.
Interessanter Weise ist der Juni, auch schon fast traditionell, unser ruhigsten Monat und somit werden wir zu Hause bei unseren Familien sein.
Allen Plätzen, die wir im Mai besucht haben, ein riesiges DANKE SCHÖN für eure Gastfreundschaft.
Es hat uns mal wieder riesigen Spaß gebracht bei euch fliegen zu dürfen und natürlich freuen wir uns auf die Fortsetzung unserer Traditionen.

Doch jetzt noch etwas in eigener Sache.
Immer öfter werden wir gefragt, ob den das (kleine) Kind auch mitfliegen darf.
Natürlich wir haben keine Altersbeschränkung, weder nach unten noch nach oben.
Wie steht es immer so schön auf den Verpackungen der Gesellschaftsspiele : von 0 bis 99.
Jeder Fluggast muss selber wissen ob er sich einen Flug mit uns „zutraut“.
Nun macht es bestimmt keinen Sinn das Baby von 3 Monaten mit zu nehmen.
Auch das 4 jährige Kind, das vor Angst schon weint, sollte man nicht zwingen, auch wenn die Eltern unbedingt fliegen wollen. Das bringt nichts und lässt besten falls den Haussegen schief hängen.
Doch in letzterem Fall können wir vielleicht etwas machen.
Aus Erfahrung weiß ich, das viele Kinder vor so einem großem, lautem und rauchendem „Ungetüm“ Angst haben. Wenn wir (als AN2 Team) sie aber langsam heranführt und begreifen (damit ist auch durchaus anfassen gemeint) lässt was da eigentlich so alles passiert, welche Geräusche man hört und was man so riecht, dann wechselt bei vielen die Angst in Neugier.
Wir erleben es immer wieder, das kleine „Bangbüxen“ nach dem Flug glücklich aus dem Flugzeug springen und rufen: „Papa ich will nochmal!“
Also Freunde keine Angst vor Fragen, wir versuchen alle zu beantworten.
Denn wer auf einem Flugplatzfest ist, der möchte Spaß haben. Das gilt für uns selber und natürlich unsere Fluggäste.

Unser nächster Termin ist nun aber erst mal vom 1. bis 3. Juli beim Ostblockfahrzeuge Treffen in Pütnitz auf dem ehemaligen Flugplatz Ribnitz-Damgarten.

Viele Grüße euer
Annuschka Team

Top